Medienschau: Bayerischer Rundfunk – Die Machtmissbrauchs-Debatten 2021

Bewusstsein geschärft

Bewusstsein geschärft

31. Dezember 2021. Was lässt sich aus den schlagzeilenträchtigen Fällen des Jahres 2021 in Karlsruhe, Düsseldorf oder Berlin lernen? fragt Christoph Leibold und betrachtet das abgelaufene Jahr als Zäsur.

Er kommt zu dem Ergebnis, dass es mehr externe Anlaufstellen braucht. Zudem müssten in den Theatern selber Ombudsleute eingesetzt werden, die Betroffenen weiterhelfen können. Die Macht müsse auf Leitungsebene breiter verteilt werden. "Vielleicht wird 2021 daher diesbezüglich ja sogar als Wendejahr in die Theaterhistorie eingehen. Die unerfreulichen Schlagzeilen jedenfalls haben das Bewusstsein für die Frage, wie Machtmissbrauch zu begegnen ist, nochmal deutlich nachgeschärft."

Kommentare

Kommentar schreiben