Medienschau: arte – Kirill Serebrennikow probt nach seiner Ausreise aus Russland in Hamburg

Das Leben eines Mönchs

Das Leben eines Mönchs

26. Januar 2022. arte besuchte den russischen Regisseur Kirill Serebrennikow bei den Proben zu seinem Stück "Der schwarze Mönch", das kürzlich am Hamburger Thalia Theater zur Premiere kam.

Im Kurzporträt spricht Serebrennikow über sein Ausreiseverbot aus Russland und dessen plötzliche Aufhebung, die Zusammenarbeit mit seinem Hamburger Team und Regie führen via ZOOM.
"Ich habe mir immer gesagt: Irgendwann wird alles vorbei sein", erzählt er im Interview. Zum ganzen Beitrag geht es hier entlang.

Kommentare

Kommentar schreiben