meldung

Paderborn: Intendantin Katharina Kreuzhage verlängert

21. April 2022. Die Paderborner Intendantin Katharina Kreuzhage verlängert ihren Vertrag um weitere fünf Jahre. Das gibt das Theater in einer Pressemitteilung bekannt.

Kreuzhage leitet das Haus als geschäftsführende Intendantin seit der Spielzeit 2013/14. Ihr neuer Vertrag läuft bis 2028. Neuerungen, die in ihre bisherige Intendanz fielen, waren unter anderem der Wechsel zum Repertoirespielbetrieb und die Neugründung einer Kinder- und Jugendtheatersparte mit mobilem Spielplan für Stadt und Kreis.

Kreuzhage wurde 1964 in Weinheim an der Bergstraße geboren. Sie studierte Theaterregie in Graz und war Regieassistentin am Nationaltheater Mannheim und am Staatstheater Stuttgart. Von 1994 bis 1997 arbeitete sie als Oberspielleiterin am Schauspiel Essen. Berufsbegleitend studierte sie Wirtschaftswissenschaft. Bevor sie nach Paderborn wechselte, leitete sie von 2005 bis 2013 das Theater der Stadt Aalen.

(Theater Paderborn / miwo)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben