meldung

Neue Leiterin der Rechtsabteilung GDBA

4. Mai 2022. Mareike Bahns übernahm zum 1. Mai 2022 die Rechtsabteilungsleitung der Theatergewerkschaft Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger. Das gibt die GDBA in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Rechtsanwältin Mareike Bahns hat in Frankfurt am Main Rechtswissenschaften studiert und arbeitete in internationalen Firmen unter anderem in den Bereichen Vertragsprüfung, Tarifrechte und Personalberatung und vertrat als selbstständige Anwältin die Interessen von Arbeitnehmer:innen und Freischaffenden. Aktuell hat die Gewerkschaft GDBA vier wesentliche Punkte formuliert, bei deren Umsetzung Bahns Expertise zugutekommen soll: Erhöhung der Mindestgage, Erhöhung der Gastgagen, Einführung von Gagenstufen und Gagendynamisierung.

GDBA-Präsidentin Lisa Jopt wird in der Pressemitteilung zu der Besetzung zitiert: "Mit Rechtsanwältin Mareike Bahns haben wir eine erfahrene und überaus kompetente Arbeitsrechtlerin gefunden, die nicht nur darauf brennt sich für die Rechte unserer Mitglieder stark zu machen, sondern die auch die Kompetenz hat, unsere Rechtsabteilung strategisch neu zu positionieren, um langfristig sehr gute Ergebnisse in der Tarifarbeit zu erzielen."

(Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger / joma)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben