meldung

Burghofbühne Dinslaken: Mirko Schombert bis 2029 verlängert

6. Mai 2022. Der Vertrag von Mirko Schombert, Intendant der Burghofbühne Dinslaken, wurde bis 2029 verlängert. Das teilt das Theater in einer Presseaussendung mit.

Mirko Schombert wurde 1980 in Essen geboren und absolvierte ein Studium der Theater-, Medien- und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, sowie eine Weiterbildung zum Theaterpädagogen. 2007 war er an den Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach engagiert und seit 2008 als Theaterpädagoge und Gründungsmitglied des jungen schauspiels am Deutschen Theater in Göttingen tätig. Ab 2010 leitete Mirko Schombert das Kinder- und Jugendtheater am Staatstheater Mainz und trat mit der Spielzeit 2014/2015 die Intendanz der Burghofbühne Dinslaken an.

Dinslakens Bürgermeisterin Michaela Eislöffel wird in der Pressemitteilung lobend zitiert: "Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie hat er sein Team mit Kreativität, Weitblick und Feingefühl motiviert und für kulturelle Highlights auf der Bühne und in Streamings gesorgt." Die Burghofbühne Dinslaken erhielt in der aktuellen Amtszeit Schomberts den bundesweiten Inthega-Preis 2020 für richtungsweisendes Kinder- und Jugendtheater.

(www.burghofbuehne-dinslaken.de / joma)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Mirko Schombert verlängert: GlückwunschCarola Unser 2022-05-06 17:35
Lieber Mirko, herzlichen Glückwunsch zur Verlängerung und weiterhin gutes Gelingen! Liebe Grüße aus Marburg!

Kommentar schreiben