Medienschau: Kontext – Morddrohungen gegen Jürgen Resch

Zeuge der Anklage

Zeuge der Anklage

13. Juli 2022. Der Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe Jürgen Resch sprach am Samstag im Rahmen der Inszenierung Ökozid am Stuttgarter Staatstheater. Dem Auftritt gingen massive Einschüchterungen in den sozialen Medien voraus.

Sogar Morddrohungen wurden gegen Resch ausgesprochen. Was war da los? In der Wochenzeitung Kontext geht Verena Großkreutz dem Fall nach.

(Konzext / miwo)

Kommentare

Kommentar schreiben