Medienschau: Republik – Milo Raus Zürcher Poetikvorlesung

Die totale Gegenwart

Die totale Gegenwart

7. November 2022. Das Schweizer Magazin Republik veröffentlicht die erste der Zürcher Poetikvorlesungen des Regisseurs Milo Rau. In einem geistesgeschichtlichen Parforce-Ritt geht es darin um das Sterben der Arten, die "fünf Reiter der Posthistorie", Bruno Latour und die Frage, wie wir in diesem rasenden Stillstand angekommen sind, den wir Gegenwart nennen. 

Den veritablen Longread gibt's hier.

(jeb)

Kommentare

Kommentar schreiben