meldung

Horst-Bienek-Preis für Judith Herzberg

9. November 2022. Die niederländische Dichterin und Dramatikerin Judith Herzberg erhält in diesem Jahr den mit 10.000 Euro dotierten, von der Bayerischen Akademie der Schönen Künste vergebenen Horst-Bienek-Preis für Lyrik. Das meldet u.a. die Süddeutsche Zeitung.

Die Dichtung der Acht­undachtzigjährigen sei "spannend, verspielt, verdreht, gekennzeichnet von Lust am Widerspruch, von Ernst, manches Mal ernst wie der Tod, nur ohne Pathos oder Schwerfälligkeit", so die Begründung der Akademie.

In Deutschland wurde Herzberg vor allem als Autorin der Dramen-Trilogie "Über Leben" bekannt, die u.a. am Deutschen Theater Berlin, in Nürnberg und am Münchner Residenztheater (unter dem Titel Die Träume der Abwesenden) inszeniert wurde.

(SZ / geka)

 

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben