meldung

Defizit beim Sorbischen National-Ensemble

20. Januar 2023. Das Sorbische National-Ensemble in Bautzen verzeichnet aufgrund von Einnahmeausfällen der Pandemie-Zeit ein Defizit von 125.000 Euro und ist deshalb zum Sparen gezwungen. Das meldet der WDR.

Intendant Tomas Kreibich-Nawka zufolge ergibt sich die Situation daraus, dass das Ensemble wegen seines Sonderstatus in der Corona-Krise nicht wie andere von Förderprogrammen hätte profitieren können.

Das 1952 gegründete Tanz- und Musiktheater versteht sich als professionelle kulturelle Vertretung der Sorben. Zu DDR-Zeiten war es als kultureller Botschafter der Sorb:innen in mehr als 40 Ländern unterwegs.

(WDR / Sorbisches National-Ensemble / sd)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben