Vorerst gesichert

9. Oktober 2010. Wie theater.de meldet, scheint die drohende Insolvenz des Landestheaters Altenburg-Gera vorerst abgewendet. Das Land werde die nächste Ratenzahlung an die Theater GmbH um vier bis sechs Wochen vorziehen, zitiert die Meldung mit Bezug auf dapd das Erfurter Kultusministerium. Damit sei der laufende Betrieb vorerst gesichert.

Das Land bezuschusse das Theater jährlich mit 9,5 Millionen Euro, so die Meldung weiter. Im Gegenzug fordere Minister Christoph Matschie (SPD) von den Gesellschaftern des Theaters, dem Landkreis Altenburg sowie der Städte Gera und Altenburg, eine lückenlose Aufklärung über die wirtschaftliche Schieflage. Die Gesellschaft hatte Ende September überraschend Finanzprobleme gemeldet.

(theater.de/sle)

 
Kommentar schreiben