Ein Marathon für Olympia

London, 28. September 2011. London ist 2012 Austragungsort der Olympischen Spiele, und da soll es auch theatral olympisch zugehen. Das Globe Theatre in London plant nicht weniger als das Gesamtwerk des großen Stradfordian William Shakespeare auf die Bühne zu bringen. 37 Stücke von 37 verschiedenen Gruppen in 37 Sprachen werden vom 23. April 2012 bis 8. Juni 2012 im originalgetreu nachgebauten Fachwerkrund des Globe Theatres am Südufer der Themse zu sehen sein.

Wie die Süddeutsche Zeitung (28.9.2011) meldet, werden zum Klassikerreigen große Häuser wie das Griechische Nationaltheater mit "Perikles" neben kleinen freien Produktionen wie einem Zwei-Personen-Stück "The Two Gentlemen of Verona" aus Zimbabwe antreten. Deutschland wird durch die Bremer Shakespeare Company mit ihrer Inszenierung von "Timon of Athens" vertreten.

(Süddeutsche Zeitung / chr)

 
Kommentar schreiben