Eine der Profiliertesten

15. Mai 2012. Die österreichische Dramatikerin Kathrin Röggla erhält den dritten Arthur-Schnitzler-Preis, der seit 2002 von der Arthur-Schnitzler-Gesellschaft in Wien vergeben wird.

Im Gedenkjahr an den 150. Geburtstag des bedeutenden österreichischen Schriftstellers (der am 15. Mai 1862 geboren wurde) werde damit eine der profiliertesten Dramatikerinnen der Gegenwart ausgezeichnet, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Arthur-Schnitzler-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Bisherige Preisträger sind Franzobel und Gerd Jonke. Die Preisverleihung findet am 20. Mai im Wiener Volksttheater statt.

 

(Arthur-Schnitzler-Gesellschaft / sle)

 
Kommentar schreiben