Berliner Theatertreffen 2013

vom 3. bis 20. Mai 2013 im Haus der Berliner Festspiele und an anderen Spielorten

 

Die zehn eingeladenen Inszenierungen

 

Hier finden Sie die Nachtkritiken und Kritikenrundschauen zu den zehn Inszenierungen, die als die bemerkenswertesten für das Theatertreffen 2013 ausgewählt wurden, sowie Lexikon-Beiträge zu den RegisseurInnen dieser Arbeiten.

 

Medea von Euripides
Schauspiel Frankfurt, Regie: Michael Thalheimer
Nachtkritik vom 14. April 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 3. Mai 2013
Haus der Berliner Festspiele, 3. und 4. Mai, 19.30 Uhr

Murmel Murmel von Dieter Roth
Volksbühne Berlin, Regie: Herbert Fritsch
Nachtkritik vom 28. März 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 5. Mai 2013
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 5. Mai, 19.30 Uhr, und 12. Mai, 20 Uhr

Jeder stirbt für sich allein von Hans Fallada
Thalia Theater Hamburg, Regie: Luk Perceval
Nachtkritik vom 13. Oktober 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 6. Mai 2013
Haus der Berliner Festspiele, 6. und 7. Mai, 19.00 Uhr

Krieg und Frieden nach Leo Tolstoi
Ruhrfestspiele / Centraltheater Leipzig, Regie: Sebastian Hartmann
Nachtkritik vom 10. Mai 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 8. Mai 2013
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 8. Mai, 19 Uhr, und 9. Mai, 16 Uhr

Die Straße. Die Stadt. Der Überfall von Elfriede Jelinek
Münchner Kammerspiele, Regie: Johan Simons
Nachtkritik vom 27. Oktober 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 9. Mai 2013
Haus der Berliner Festspiele, 9. und 10. Mai, 19.30 Uhr

Disabled Theater von Jérôme Bel
Festival d'Avignon u.a., Regie: Jérôme Bel
Nachtkritik vom 9. Juli 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 10. Mai 2013
Hebbel am Ufer / HAU1, 10. Mai, 20 Uhr, 11. und 12. Mai, 17 Uhr

Reise durch die Nacht
von Friederike Mayröcker
Schauspiel Köln, Regie: Katie Mitchell
Nachtkritik vom 13. Oktober 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 11. Mai 2013 
Radialsystem V, 11. Mai, 20.30 Uhr, 12. Mai, 16 Uhr und 20.30 Uhr

Die heilige Johanna der Schlachthöfe von Bertolt Brecht
Schauspielhaus Zürich, Regie: Sebastian Baumgarten
Nachtkritik vom 29. September 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 13. Mai 2013
Haus der Berliner Festspiele, 13. und 14. Mai, 19.30 Uhr

Die Ratten von Gerhart Hauptmann
Schauspiel Köln, Regie: Karin Henkel
Nachtkritik vom 20. Oktober 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen am 16. Mai 2013
Haus der Berliner Festspiele, 16. und 17. Mai, 20 Uhr

Orpheus steigt herab von Tennessee Williams
Münchner Kammerspiele, Regie: Sebastian Nübling
Nachtkritik vom 29. September 2012 (und Kritikenrundschau)
Der Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffem am 19. Mai 2013
Haus der Berliner Festspiele, 19. und 20. Mai, 20 Uhr


Der Kritiker-Jury, die für die Auswahl verantwortlich zeichnet, gehörten in diesem Jahr die TheaterkritikerInnen Anke Dürr (Redakteurin beim KulturSpiegel), Ulrike Kahle-Steinweh (freie Autorin für SWR Fernsehen, Der Tagesspiegel, Theater heute), Daniele Muscionico (freie Journalistin), Christine Wahl (freie Autorin für den Tagesspiegel, Theater heute, Spiegel Online), Vasco Boenisch (Redakteur bei WDR Fernsehen, freier Autor der Süddeutschen Zeitung), Christoph Leibold (Theaterkritiker bei Bayern 2 und Deutschlandradio) und Franz Wille (Redakteur bei Theater heute) an.

Der Kommentar zur Abschlussdiskussion der Jury von Esther Slevogt; alle Tweets dazu unter #TT50 #Jury.

 

TT-Stückemarkt

 

Der Stückemarkt hat Jubiläum und wird 35 Jahre alt. Aus diesem Anlass werden die Autorinnen der letzten 35 Jahre zusammengebracht: an 30 von ihnen wurden Werkaufträge für ein kurzes Stück vergeben. Am 8., 9. und 10. Mai finden die Lesungen und Diskussionsrunden in der Pan Am Lounge statt. Bericht zum Auftakt des Jubiläumsparcours.

Inszenierungen früherer Stückemarkt-Preisträger werden im Berliner Maxim Gorki Theater gezeigt. Die Nachtkritiken gibt es hier:

Der Penner ist jetzt schon wieder woanders von Juri Sternburg, Regie: Ekat Cordes

Das Prinzip Meese von Oliver Kluck, Regie: Antú Romero Nunes

Jonas Jagow von Michel Decar, Regie: Jan Gehler

Fast ganz nah (euer Krieg ist unser Krieg) von Pamela Carter, Regie: Elias Perrig

  

Diskussionen und Preise

 

Theaterpreis Berlin an Jürgen Holtz
Laudatio: Hermann Beil (hier der Originaltext), Robert Wilson, Klaus Maria Brandauer
Haus der Berliner Festspiele, 5. Mai, 12 Uhr

Diskussion "Überleben zwischen Kunst und Politik: Das Theatertreffen"
Impulsvortrag von Ulrich Eckhardt, im Anschluss Gespräch mit Yvonne Büdenhölzer und Thomas Oberender, Moderation: Christina Tilmann
Haus der Berliner Festspiele, 10. Mai, 17 Uhr

Symposium "Behinderte auf der Bühne – Künstler oder Exponate?"
anlässlich von Disabled Theater von Jérôme Bel und Theater Hora. Mit Marcel Bugiel (Dramaturgie "Disabled Theater"), Prof. Dr. Theresia Degener (Evangelische Fachhochschule RWL, Bochum), Anke Dürr (TT-Jury), Prof. Dr. Thomas Macho (Humboldt-Universität zu Berlin), Thomas Oberender (Moderation), Dr. Peter Radtke (Autor, Regisseur, Schauspieler), Bernhard Schütz (Schauspieler), Dr. Sandra Umathum (Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin), Dr. Benjamin Wihstutz (Freie Universität Berlin), Angela Winkler (Schauspielerin und Mutter einer Schauspielerin mit Down-Syndrom am RambaZamba Theater)
Haus der Berliner Festspiele, 13. Mai, 14 Uhr
Hier geht's zum Vortrag des Theaterwissenschaftlers Benjamin Wihstutz über die Emanzipation bei Jérôme Bels "Disabled Theatre"

Diskussion "Regieführen heißt ..."
Gespräch mit Reinhild Hoffmann, Stephan Kimmig, Roger Vontobel u.a., Moderation: Petra Kohse
Haus der Berliner Festspiele, 19. Mai, 17.30 Uhr

Alfred-Kerr-Darstellerpreis
überreicht von der Allein-Juror Thomas Thieme
Haus der Berliner Festspiele, 20. Mai, 12 Uhr

Schlussdiskussion mit der Theatertreffen-Jury
Haus der Berliner Festspiele, 20. Mai, 14.30 Uhr
Der Kommentar zur Jurydebatte von Esther Slevogt; alle Tweets dazu unter #TT50 #Jury.

3sat-Preis
Preisverleihung
Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, 20. Mai, 17 Uhr

 

Jubiläum

 

TT50 – Die Fahrt
Videobustour. Zeitreise durch 50 Jahre Theatertreffen
Haus der Berliner Festspiele, 11./12./15./18./19. Mai (verschiedene Uhrzeiten)

TT50 – Das Fest
Videoschnipselvortrag von Jürgen Kuttner, TT-Erinnerungen mit Sandra Hüller, "Theatre Composers Orchestra" und "Autistic Disco" mit Lars Eidinger
Haus der Berliner Festspiele, 11. Mai, 19.30 Uhr

 

Pressestimmen

 

Meldung vom 11. Februar 2013 und Presseschau vom 12. Februar 2013 zur Auswahl der Jury

Presseschau vom 27. April 2013 – Die taz interviewt Theatertreffen-Juror Franz Wille

Presseschau vom 27. April 2013 – Herbert Fritsch erzählt in der Berliner Zeitung über Herbert Fritsch

Presseschau vom 28. April 2013 – Dirk Pilz betrachtet in der Berliner Zeitung 50 Jahre Theatertreffen

Pressehinweis vom 29. April 2013 – Iris Laufenberg feiert in der NZZ das Berliner Theatertreffen

Presseschau vom 29. April 2013 – TT-Jurorin Anke Dürr im kulturSpiegel über "Disabled Theater" und andere Produktionen mit behinderten Schauspielern

Presseschau vom 3. Mai 2013 – Die Berliner Tageszeitungen eröffnen schon mal das Theatertreffen 2013

Radioschau vom 5. Mai 2013 – Thomas Oberender im Gespräch über Kunst, Theatertreffen nd den Autorenbegriff auf Deutschlandradio Kultur

Radiohinweis vom 10. Mai 2013 – Wolfgang Behrens, Gerhard Jörder und Holger Schultze diskutieren über 50 Jahre Theatertreffen und die Funktion des Festivals auf SWR2

Presseschau vom 16. Mail 2013 – Ijoma Mangold zieht auf Zeit Online eine Halbzeitbilanz des 50. Theatertreffens

Radiohinweis vom 18. Mai 2013 – Tobi Müller, Dirk Pilz und Dagmar Walser diskutieren über Vergangenheit und Gegenwart des Theatertreffens

Presseschau vom 20./21. Mai 2013 – Die Tageszeitungen resümieren das 50. Berliner Theatertreffen

 

www.berlinerfestspiele.de

 

Zum Theatertreffen-Blog, den nachtkritik.de-Mitgründer Dirk Pilz als Mentor betreut.

Alle Tweets zum 50. Berliner Theatertreffen unter #TT50.

Zu den Nominierten und Erwählten des virtuellen nachtkritik.de-Theatertreffens 2013.

 
Kommentar schreiben