Filmschaffende nach Worms

23. Juli 2013. Der Filmproduzent Nico Hofmann wird ab 2015 die Intendanz der Nibelungenfestspiele in Worms von Dieter Wedel übernehmen. Hofmann ist Geschäftsführer der Firma Teamworx und produzierte Historienfilme wie "Unsere Mütter, unsere Väter", "Der Tunnel", "Dresden" oder "George". Dass er den Posten übernehme, sei der Hartnäckigkeit des Wormser Oberbürgermeisters zu verdanken, so Hofmann gegenüber der Welt.

Als künstlerischen Leiter holt Hofmann demnach den Chef der Ludwigsburger Filmakademie, Thomas Schadt, nach Worms. Über ihn solle auch der Schauspielnachwuchs der Ludwigsburger Akademie für Darstellende Künste zum Zug kommen. Frank Baumbauer (bis 2009 Intendant der Münchner Kammerspiele) und Hans-Jürgen Drescher (Leiter der Akademie der Darstellenden Künste) werden beratend zur Seite stehen. Als Autor ist für 2015 Albert Ostermaier angekündigt. Er solle das erste Stück für das neue Leitungsteam schreiben. Wer Regie führen wird, ist noch offen.

Dieter Wedel gibt 2015 die Leitung der Nibelungenfestspiele ab, die er seit 2002 inne hat. In diesem Jahr inszenierte Wedel wieder selbst in Worms, und zwar unter dem Titel Hebbels Nibelungen – born to die.

(mw / Welt)

Kommentar schreiben