"Junges Theater" mit eigenem Ensemble

9. April 2014. Das Theater Heilbronn gründet eine weitere Sparte mit eigener Spielstätte und eigenem Ensemble. Als Leiter des "Jungen Theaters" sei – zunächst für drei Jahre – der Kinder- und Jugendtheaterregisseur Stefan Schletter verpflichtet worden, der noch bis zum Ende dieser Spielzeit das Junge Staatstheater Wiesbaden leitet, gibt das Theater bekannt.

"Seit Axel Vornam im September 2008 als Intendant die Leitung des Heilbronner Theaters übernommen hat, war die Kinder- und Jugendarbeit ein Schwerpunkt der Neuausrichtung des Hauses", heißt es in der Pressemitteilung. Inzwischen sei die Nachfrage so groß geworden, "dass kaum so viele Vorstellungen gespielt werden können, wie es gewünscht ist".

Als Spielstätte sollen dem "Jungen Theater" die bisherigen Kammerspiele zur Verfügung gestellt werden. Es sei geplant, dass die Sparte ab der Spielzeit 2015/16 mit einem eigenen Ensemble von fünf Schauspielern operiere, sagt Silke Zschäckel, Pressesprecherin des Theaters Heilbronn, auf Nachfrage von nachtkritik.de. Mit zwölf Produktionen pro Spielzeit solle ein Repertoire an Theater für "alle jungen Leute ab Vorschulalter und alle junggebliebenen Zuschauer" aufgebaut werden – Stefan Schletter werde in der kommenden Spielzeit 2014/15 mit zunächst zwei "eigenen Schauspielern" beginnen.

Die Gründung des "Jungen Theaters" bedeute keine Schrumpfung des bisherigen Theaterbetriebs, "es werden keine Produktionen im Erwachsenen-Theater gestrichen", sagt Zschäckel. Man habe die Kreissparkasse Heilbronn als "Premium-Partner" sowie weitere Sponsoren für die finanzielle Unterstützung des Jungen Theaters gewinnen können, die genaue Summe der Zuwendungen stehe allerdings noch nicht fest.

(Theater Heilbronn / sd)

 
Kommentar schreiben