Für die Jugend

Essen, 20. Mai 2014. Der erste Preis des 30. Theatertreffens NRW für junges Publikum (Westwind-Festival) wurde an "Papas Arme sind ein Boot" von Stein Erik Lunde und Øyvind Torseter in der Inszenierung von Hannah Biedermann (Theater pulk fiktion Köln / COMEDIA Theater Köln / Junges Ensemble Stuttgart) verliehen. Den zweiten Platz belegte Rüdiger Papes Inszenierung "Bremer Stadtmusikanten" nach den Gebrüdern Grimm vom Theater Marabu Bonn.

Eine Jugendjury wählte Wajdi Mouawads Stück "Die Durstigen" inszeniert von Babett Grube am Theater Bielefeld sowie "Zigeuner-Boxer" von Rike Reiniger (auch Regie und Ausstattung) vom Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel.

Der Auswahljury des Westwind-Festivals gehörten Kolja Burgschuld, Ulrike Gondorf und Frank Röpke an, die Preisjury setzte sich aus Karsten Dahlem, Ute Pinkert und Johan de Smet zusammen.

(mw / Westwind-Festival)

 
Kommentar schreiben