Der zerbrochne Krug - Landestheater Linz

Lug und Krug

von Theresa Luise Gindlstrasser

Linz, 29. Mai 2021. Was die Autorin Chimamanda Ngozi Adichie prominent als Apell formuliert, hat der Richter Adam dieses Abends indikativisch am Unterhemd stehen: "We are all feminists!". Dabei ist der übergriffige, dann sich wider Willen selbst richtenden Richter sicher nicht als Sympathieträger in Erinnerung. Andererseits ist wahrscheinlich der ganze "zerbrochene Krug" ein bisschen anders in Erinnerung. Am Landestheater Linz inszeniert Bérénice Hebenstreit, 2020 mit einem Nestroy ausgezeichnet, nämlich nicht die Happy-End-Fassung, sondern nach "Variant", also mehr so offenes Ende. Und außerdem mit einem brandnew Schlussmonolog von Carolyn Amann.

Immer noch Sturm - Landestheater Linz

Mitleid gegen die Wut

von Theresa Luise Gindlstrasser

Wien, 6. Dezember 2019. Das Geräusch von Bleistift auf Papier. Setzt Stephanie Mohr an den Anfang ihrer Inszenierung von Peter Handkes "Immer noch Sturm". Handke-Schreibutensilien-Fetischismus am Handke-Geburtstag vor Handke-Nobelpreisrede inmitten von Handke-Debatte. "Oh Gott!", soll es Mohr entfahren sein, als die Schwedische Akademie kurz vor Probenbeginn die Entscheidung veröffentlichte. Diese Premiere hat Rampenlicht.

Hans-Werner Kroesinger und Regine Dura
Regie: Hans-Werner Kroesinger und Regine Dura
22. Februar 2019
Ödön von Horváth
Regie: Susanne Lietzow
12. Oktober 2018
Jürgen Kuttner
Regie: Jürgen Kuttner
09. Juni 2018
Arthur Schnitzler
Regie: Susanne Lietzow
01. Dezember 2017
Frank Wedekind
Regie: Evgeny Titov
23. September 2017
Christoph Nußbaumeder
Regie: Gerhard Willert
13. Mai 2016
Joël Pommerat
Regie: Gerhard Willert
05. Dezember 2015
21. Februar 2015
Wajdi Mouawad
Regie: Johannes von Matuschka
29. November 2014
Felicia Zeller
Regie: Heike Frank
16. Mai 2013
Thomas Arzt
Regie: Elisabeth Gabriel
21. April 2013
Mit Th. Arzt, M. Crimp, Franzobel, B. Grinberg, M. Medusa, F. Richter, u.a.
Regie: Gerhard Willert
16. März 2013