alt

Hello Again!

von Christian Baron

Rudolstadt, 26. November 2011. Dass wir alle der Funktionsweise des kapitalistischen Systems bei Strafe des eigenen Untergangs gnadenlos ausgeliefert sind, ist keine neue Erkenntnis. Dass es in Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame" genau darum, also ums große Ganze und nicht nur um die eiskalte Rache einer verbitterten alten Frau geht, hat Grażyna Kania in ihrer Inszenierung am Landestheater Rudolstadt durchaus erkannt.

alt

Die schwere Stunde der leichten Muse

von Kai Agthe

Rudolstadt, 30. April 2011. Die Satiren und Komödien, die den Nationalsozialismus aufs Korn nehmen, sind so alt wie dieses Phänomen selbst. Es ist keine Frage, ob man sich dieser verbrecherischen Weltanschauung mit solchen Mitteln zuwenden darf oder nicht, sondern nur, wie das gelingt. Charles Chaplins "Der große Diktator" (1940) war ein früher und gelungener Versuch, Hitler durch Verlachen vorzuführen. Daran kann ein Spielfilm wie die russische Komödie "Hitler geht kaputt" (2008) freilich kaum anknüpfen. Sich dieses Themas anzunehmen, ist eine Gratwanderung. In Rudolstadt ist sie gelungen.

Unterkategorien