Diskussion "Stoppt das Streaming!"

2. Mai 2020. Aufgrund der Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie findet das Berliner Theatertreffen 2020 im Internet mit Streamings von sechs der zehn eingeladenen Inszenierungen und Online-Diskussionen im Rahmenprogramm "TT Kontext" statt.

Gedanken zum Weltübergang

von Christiane Hütter

30. April 2020

 

Weltübergang 1. PERIPANDEMISCHES THEATER

Like it or not, we live in interesting times.

Eine Welt endet, eine neue beginnt. Nur dass uns niemand gefragt hat, ob wir als Gesellschaft, als Theatermachende unsere Comfort Zone verlassen möchten – sie war einfach weg. Begeben wir uns also einfach auf die Flucht nach vorne, stellen uns dumm und gehen davon aus, dass wir in ein anderes Element eintreten, in eine Welt, die uns fremd ist. Die wir anhand verschiedener Dimensionen erforschen müssen.

Ich schau Dir in die Augen, Selfie

28. Juli 2020. Fabian Raabe ist Fotograf und Schauspieler aus Berlin. Wie alle konnte auch er seit März 2020 Menschen ausserhalb seines Haushalts nur durch das Glas eines Computerbildschirms sehen. Zwar war via Webcam und Mikrophon Kommunikation möglich. Doch tauschten sich hier dann nicht eher sprechende Selfies aus? Oder ist schon einmal jemandem gelungen, seinem Gegenüber bei einem Videogespräch direkt in die Augen zu schauen?

Schon live kompliziert genug

von Rolf Bolwin

Köln, 27. April 2020. Plötzlich streamt das Theater im Netz. Corona macht's möglich. Zwar gab es einzelne, vor allem größere Opernhäuser, die hatten sich schon zuvor auf dieses Terrain gewagt. Man wollte das Feld nicht der Metropolitan Opera oder Covent Garden mit ihren Kinoübertragungen überlassen. Aber das Schauspiel? Nein, hieß es meist, wir spielen live und dabei bleibt es.