Saison beendet

Wien, 6. April 2020. Die österreichische Bundesregierung hat in Weiterführung ihrer Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie angekündigt, dass in Österreich bis Ende Juni keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden dürfen. Das meldet Die Presse auf ihrer Onlineseite. Von der Absage betroffen sind auch die Theater, Opern- und Konzerthäuser sowie die für Mai und Juni anstehenden Großfestivals wie die Wiener Festwochen und die Salzburger Pfingstfestspiele.

Das Unfertige als Konzept

Berlin, 6. April 2020. Die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch (HfS) erhält den mit 15.000 Euro dotierten "Deutschen Hochschulbaupreis 2020". Wie der Deutsche Hochschulverband mitteilt, erhält die HfS die Auszeichnung für ihr neues Gebäudeensemble in Berlin-Mitte, für dessen Gestaltung das Architektenbüro Ortner & Ortner BAUKUNST aus Berlin verantwortlich ist.

Stimmen verstummen

Chemnitz, 6. April 2020. Das 11. Sächsische Theatertreffen, das in diesem Jahr vom 13. bis zum 17. Mai 2020 in Chemnitz stattfinden sollte, ist aufgrund der Corona-Pandemielage abgesagt. Das teilt das Theater Chemnitz mit. Die aktuelle Ausgabe dieses Regionaltheatertreffens war unter dem Motto "Stimme – Stimmen – Stimmungen" vorbereitet worden.

Nicht leicht gemacht

Würzburg, 5. April 2020. Der Vertrag von Markus Trabusch, Intendant des Würzburger Mainfranken Theaters,  wird nicht verlängert. Wie u.a. die Mainpost meldet,  habe dies der Not- und Ferienausschuss der Stadt "nach langen und kontroversen Debatten" beschlossen. "Das zeigt, dass sich niemand die Entscheidung leicht gemacht hat", zitiert die Zeitung Würzburgs Kultur- und Theaterreferenten Achim Könneke.

Eben noch Leben

4. April 2020. Unerwartet ist am 2. April der Schauspieler und Regisseur Frank Wickermann verstorben. Das teilte das Schlosstheater Moers online mit.

Keine Livestreams, keine Proben

München, 3. April 2020. Die Baye­ri­sche Staats­oper in Mün­chen hat die vor­über­ge­hen­de Be­triebs­schlie­ßung be­kannt­ge­ge­ben. Wie u.a. die Frankfurter Allgemeine Zeitung meldet, wurde die für Karsamstag geplante Livestream-Premiere von Ma­ri­na Ab­ra­mo­vićs Opern­pro­jekt "7 De­aths of Ma­ria Cal­las" mit der Begründung abgesagt, dass eine Be­tei­li­gung von Or­ches­ter und Büh­nen­crew we­gen der In­fek­ti­ons­ge­fahr durch das Co­ro­na­vi­rus nicht ver­ant­wort­bar sei. Auch die live im In­ter­net über­tra­ge­nen Mon­tags­kon­zer­te wür­den nicht fort­ge­setzt.

Müller, Hacks, Katharsis

Frankfurt / Main, 3. April 2020. Gottfried Fischborn ist tot. Wie nachtkritik.de von der Familie erfuhr, starb er am 23. März 2020. Er war einer der führenden Theaterwissenschaftler der DDR. 

"A heartbreaking decision but the right one"

2. April 2020. Das Fringe Festival in Edinburgh ist wegen der Corona-Pandemie für 2020 abgesagt worden. Das meldet u.a. die Londoner Tageszeitung The Guardian. Damit findet das größte Kulturfestival der Welt dieses Jahr erstmals seit 70 Jahren nicht statt. Zuvor hatten schon die flankierenden Festivals International Festival, Art Festival, International Book Festival und The Royal Edinburgh Military Tattoo ihre Veranstaltungen abgesagt.

Mehr als 1 Milliarde

3. April 2020. Berlin hat bereits 1, 4 Milliarden Euro an mehr als 100.000 Coronavirus-geschädigte Kleinstunternehmen, Freiberufler und Selbstständige, darunter eine große Anzahl Künstlerinnen und Künstler, ausgezahlt. Das teilt die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe mit.

Zusammenhalten, sich nützlich machen

1. April 2020. Solange der Spiel- und Probebetrieb an den Bühnen ruht, haben auch die Werkstätten an den Opern- und Theaterhäusern nichts oder nicht mehr viel zu tun. In zahlreichen Kostümwerkstätten werden nun Masken hergestellt. Das meldet swr2 auf seiner Website.