Alptraum in der Jubiläumsspielzeit

Bad Hersfeld, 14. April 2020. Angesichts der Vorsichtsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (Covid-19) werden alle Veranstaltungen der 70. Bad Hersfelder Festspiele 2020 abgesagt. Das teilen die Bad Hersfelder Festspiele auf ihrer Website mit.

Die Hundert Millionen Euro-Absage

14. April 2020. Das Festival d'Avignon wird in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Das teilt das Festival auf seiner Webseite mit. "Wir haben die Erklärungen des Präsidenten der Republik vom 13. April 2020 zur Kenntnis genommen", so die Erklärung. Die Bedingungen für die 74. Ausgabe des Festivals, das vom 3. bis 23. Juli 2020 stattfinden sollte, seien heute nicht mehr erfüllt. 

Bedrohung zahlloser Existenzen

14. April 2020. Über 300 Künstler*innen, Ensembles und Kollektive aus den freien darstellenden Künsten aus der gesamten Bundesrepublik haben sich in einem Offenen Brief an die Bundesregierung und die Beauftragte für Kultur und Medien gewandt. In dem Schreiben fordern sie eine Koordination der Länderaktivitäten zur Abfederung der Einnahmeausfälle sowie eine gezielte Förderung der frei produzierenden Künstler*innen durch den Bund.

Der Markante

11. April 2020. Der Schauspieler Dieter Laser ist tot. Das meldet der Twitter-Account des Schauspielers. Der Mitteilung zufolge starb Laser bereits am 29. Februar.

Ein Ruf aus Halle

10. April 2020. Der Künstler Tilo Baumgärtel übernimmt die Malerei-Professur an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Wie die Hochschule auf ihrer Internetseite verkündet, erfolgt die Berufung mit Beginn des Sommersemesters 2020. Der Maler und Videokünstler arbeitet regelmäßig auch am Theater, meist mit Regisseur Sebastian Hartmann.

Die Jury hat entschieden

10. April 2020. Das Programm der Hamburger Privattheatertage 2020 steht fest, die Jury hat 12 Arbeiten ausgewählt. Das Festival soll einer Pressemitteilung zufolge auf jeden Fall stattfinden, wenn auch bislang noch unklar sei in welcher Form.

An die junge Generation

9. April 2020. Mateusz Szymanówka wird ab Juli 2020 die Künstlerische Leitung der Tanztage Berlin sowie die Position des Tanzdramaturgen der Sophiensæle übernehmen. Das gaben die Sophiensæle heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Care-Paket No. IV für die Hauptstadtkultur

9. April 2020. Mit der Soforthilfe IV legt der Berliner Senat ein Programm für Unternehmen im Medien- und Kulturbereich auf, die von den bislang eingerichteten Hilfsprogrammen nicht erfasst wurden. Das gab die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Nachgebessert

9. April 2020. Soloselbständige in Baden-Württemberg können im Corona-Hilfspaket der Landesregierung weiterhin auch pauschalierte Kosten des privaten Lebensunterhalts geltend machen. Das teilte das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gestern in einer Presseaussendung mit.

Zu knapp

9. April 2020. Die Festspiele Reichenau im niederösterreichischen Reichenau an der Rax werden für dieses Jahr abgesagt. "Nach den aktuellen Entscheidungen der Regierung (6.April) über das Veranstaltungsverbot bis Ende Juni 2020 musste die Direktion der Festspiele Reichenau die Entscheidung treffen, dass alle Produktionen des Programms 2020 auf 2021 verschoben werden. Die gewohnte künstlerische Qualität ist bei eingeschränkter Vorbereitung und ungewisser Durchführung nicht gegeben", heißt es auf der Webseite des Festivals.