meldungen

Solidaritätserklärung mit Krakauer Słowacki Theater

25. Februar 2022. Zahlreiche Theater- und Kulturschaffende, Intendant*innen und Festivalleiter*innen aus dem deutschsprachigen Raum haben sich in einer gemeinsamen Pressemitteilung solidarisch mit dem Krakauer Juliusz Słowacki Theater und dessen künstlerischem Leiter Krzysztof Głuchowski erklärt. Das teilten am Mittwoch unter anderem die Berliner Festspiele mit. Hintergrund der Erklärung ist die geplante Absetzung Krzysztof Głuchowskis durch die Verantwortlichen in der Region Małopolska sowie die Rücknahme öffentlicher Fördermittel für das Theater durch das polnische Kulturministerium. 

Hugo von Hofmannsthal-Gesamtausgabe abgeschlossen

17. Februar 2022. Die kommentierte Gesamtausgabe der Werke von Hugo von Hofmannsthal ist nach 55 Jahren Arbeit vollendet, berichtet der WDR. Sie enthält alle von Hofmannsthal veröffentlichten und nachgelassenen Werke, Fragmente und Notizen und umfasst 28.500 Druckseiten. Der letzte Band der im S. Fischer-Verlag erscheinenden Ausgabe kommt am 22. Februar 2022 heraus und enthält die kommentierte Edition der späten Essays.

Institutionelle Förderung für Freie Bühne München

15. Februar 2022. Die Freie Bühne München erhält die Institutionelle Kulturförderung der Landeshauptstadt München. Das teilt das Theater um Initiatorinnen und Leiterinnen Angelica Fell und Marie-Elise Fellin in einer Presseaussendung mit. Mit der Kulturförderung in Höhe von 120000 Euro soll ermöglicht werden,  Schauspieler:innen mit und ohne Beeinträchtigung für den Schauspielberuf zu qualifizieren, inklusive Theater-Workshops anzubieten und Theaterproduktionen umzusetzen.

Milo Rau hält Zürcher Poetikvorlesung 2022

14. Februar 2022. Milo Rau wird im Herbst 2022 die "Zürcher Poetikvorlesung“ halten, wie die Universität Zürich bekannt gibt. Als "einer der einflussreichsten und interessantesten, aber auch umstrittensten und skandalösesten Künstler unserer Zeit" – so heißt es in der Mitteilung – werde der Regisseur unter dem Titel "Warum Kunst?" zu den "ästhetischen und gesellschaftspolitischen Grundfragen" seines Schaffens sprechen.

Pussy Riot-Aktivistin in Moskau verhaftet

10. Februar 2022. Marija Aljochina von der russischen Punk-Band Pussy Riot ist in Moskau inhaftiert worden, berichtet Der Spiegel (7.2.2022). Ihr drohen 15 Tage Arrest aufgrund eines Instagram-Posts aus dem Jahr 2015, der ein Mädchen in langen Kleidern und eine Bildunterschrift mit verschiedenen indischen Symbolen, darunter ein Hakenkreuz, zeige.

Reto Hänny erhält den Schweizer Grand Prix Literatur

10. Februar 2022. Der Schriftsteller Reto Hänny erhält den mit 40.000 Franken dotierten Schweizer Grand Prix Literatur 2022 für sein Gesamtwerk, meldet Der Standard (10.2.2022). Zu Hännys bekanntesten Büchern zählen "Flug" (1985), "Sturz" (2020) und "Blooms Schatten" (2014). Mit seinem Text "Guai" gewann er 1994 den Ingeborg-Bachmann-Preis.

Leipziger Buchmesse fällt aus

9. Februar 2022. Die Leipziger Buchmessen wird nicht wie geplant vom 17. bis 20. März 2022 stattfinden, meldet Der Spiegel. Weil zu viele große Buchverlage ihre Teilnahme pandemiebedingt abgesagt hätten, entfalle die nach Frankfurt am Main zweitgrößte deutsche Buchmesse zum dritten Mal in Folge.

Seite 5 von 193