P14

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
P14

P14, 1993 gegründet, ist der Jugendtheaterclub der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, unter der Leitung von Sebastian Mauksch zwischen 2001 und 2007 eine der großen Schauspieler*innen-Nachwuchsschmieden des deutschen Theaters. Viele der Jugendlichen wechselten aus dem Laienensemble an Schauspielschulen, spielten gleich Rollen in Filmen oder an großen Theatern wie Maria Kwiatkowsky oder Lilith Stangenberg, oder fanden anderweitig den Weg ins Profitheater, wie der Dramatiker Bonn Park.

Beiträge zum Jugendtheaterclub P14 auf nachtkritik.de:

Bericht: Krippenspiel - Ehemalige Mitglieder des P14-Jugendclubs in himmlischen Sphären (12/2009)

Meldung: Acht Inszenierungen zum Theatertreffen der Jugend 2010 eingeladen (3/2010)

Blog: Das nachtkritik.de-Kommentarforum als Ort der Kunstschöpfung (3/2010)

Meldung: Die Zeitschrift Theater heute veröffentlicht "Best of"-Liste 2010Theater heute veröffentlicht "Best of"-Liste 2010 (8/2010)

Meldung: Die Volksbühnen-Schauspielerin Maria Kwiatkowsky ist tot (7/2011)

Meldung: Auswahl für Theatertreffen der Jugend 2016 (3/2016)

Meldung: Werkauftrag des Stückemarkts beim Berliner Theatertreffen vergeben (5/2017)

Nachtkritik: Fous de danse – Boris Charmatz und Kollegen eröffnen mit einem Flughafenfest Chris Dercons Volksbühne Berlin (9/2017)

Nachtkritik: Drei Milliarden Schwestern an der Volksbühne Berlin (10/2018)

Link:

www.volksbuehne.berlin/de/p14-jugendtheater