Jonigk, Thomas

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Jonigk, Thomas

Thomas Jonigk, geboren 1966 in Eckernförde, ist Autor, Dramaturg und gelegentlich auch Regisseur.

Jonigk studierte Mediävistik, Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft. In Berlin gründete er Anfang der 1990er Jahre mit dem Regisseur Stefan Bachmann das freie "Theater Affekt", zu dem auch Lars-Ole Walburg, Tom Till und Ricarda Beilharz gehörten. 1997 bis 1999 war er Chefdramaturg am Schauspielhaus Wien. Ab der Spielzeit 2006/2007 arbeitete Jonigk am Düsseldorfer Schauspielhaus (unter Intendantin Amélie Niermeyer) als Hausautor, Dramaturg und Leiter des Autorenlabors, das der Förderung junger Dramatiker diente. 2009 trat er als Autor und Dramaturg ins Team der Züricher Intendantin Barbara Frey ein (siehe den Bericht zum Neustart des Schauspiel Zürich unter Intendantin Frey).

Nachtkritiken zu Stücken von Thomas Jonigk:

Donna Davison am Deutschen Theater Berlin (1/2009)

Diesseits am Cuvilliés Theater des Bayerischen Staatsschauspiels München (5/2009)

Martin Salander, Stückbearbeitung nach Gottfried Keller am Schauspielhaus Zürich (9/2009)

Ach, da bist Du ja! am Düsseldorfer Schauspielhaus (1/2010)

Weiter träumen am Schauspielhaus Zürich (10/2011)

Diesseits am Theater für Niedersachsen Hildesheim (1/2013)

Es begab sich aber zu der Zeit am Staatstheater Wiesbaden (6/2017)

Liliom am Staatstheater Wiesbaden (6/2018)

Rückkehr nach Reims am Schauspiel Köln (1/2019)

Link:

www.thomasjonigk.de

2011-10-23 11:51:15