Kastenmüller, Peter

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Kastenmüller, Peter

Peter Kastenmüller, 1970 in München geboren, ist Regisseur und seit der Spielzeit 2013/14 Direktor des Zürcher Neumarkt Theaters.

Nach dem Studium der Philosophie in München begann Kastenmüller zunächst in Münchens Freier Szene, wo er 1994 die Gruppe "Particular Order" gründete. Bald arbeitete er unter Wolfgang Engel als Assistent am Schauspiel Leipzig. 1995 wurde er Hausregisseur am Staatstheater Kassel. In den Jahren darauf inszenierte Kastenmüller u.a. am Staatstheater Hannover, den Münchner Kammerspielen, am Berliner Maxim Gorki Theater, am Schauspiel Frankfurt, am Theater Freiburg und am Theater Basel.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Peter Kastenmüller:

Illegal an den Münchner Kammerspielen (6/2008)

Schwarz Rot Gold am Schauspiel Frankfurt (2/2009)

Herakles Trilogie am Theater Basel (4/2010)

Cabinet. Ein türkisch-deutscher Theaterbasar am Theater Freiburg (10/2010)

Unendlicher Spaß am Berliner HAU (6/2012)

Das Leben ein Traum am Staatsschauspiel Stuttgart (2/2013)

Rocco und seine Brüder am Zürcher Theater Neumarkt (9/2013)

Arrivals I am Zürcher Theater Neumarkt (10/2013)

Der große Gatsby am Zürcher Theater Neumarkt (3/2014)

Karte und Gebiet am Zürcher Theater Neumarkt  (6/2014)

Jakob Ross am Zürcher Theater Neumarkt (1/2015)

Herr Puntila und sein Knecht Matti am Zürcher Theater Neumarkt (11/2015)

Das Anschwellen der Bocksgesänge am Zürcher Theater Neumarkt (11/2018)

Vernon Subutex am Zürcher Theater Neumarkt (1/2019)

 

Weitere Beiträge zu Peter Kastemüller:

Meldung - Peter Kastenmüller leitet ab 2013 Theater Neumarkt (2/2012)

Presseschau - Neumarkt-Leiter Peter Kastenmüller nimmt Stellung zur umstrittenen Aktion "Schweiz entköppeln" (3/2016)