Krämer, Günter

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Krämer, Günter

Günter Krämer, geboren am 2. Dezember 1940 in Neustadt an der Weinstraße, ist Theater- und Opernregisseur.

Krämers Theaterlaufbahn führte über Freiburg, Hannover und das Westberliner Schillertheater. 1979 wurde er Oberspielleiter des Staatstheaters Stuttgart, dessen Intendant damals Hansgünther Heyme war. 1984 wechselte er als Schauspieldirektor an das Theater Bremen. Von 1995 bis 2002 war Krämer Intendant der Bühnen der Stadt Köln. Seitdem arbeitet er freischaffend, unter anderem an der Pariser Bastille-Oper und der Bayerischen Staatsoper in München.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Günter Krämer:

Geschichten aus dem Wiener Wald am Schauspiel Frankfurt (12/2009)

König Lear am Schauspiel Frankfurt (12/2010)

Todestanz / Lebenstanz am Theater in der Josefstadt Wien (10/2011)

Miss Sara Sampson am Berliner Ensemble (1/2012)

Salomé am Schauspiel Frankfurt (3/2012)

Faust II am Schauspiel Frankfurt (9/2012)

Die Präsidentinnen am Berliner Ensemble (1/2013)