Weise, Klaus

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Weise, Klaus

Klaus Weise, 1951 in Gera geboren, ist Theater- und Filmregisseur, Autor und Intendant.

Weise studierte Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft in München, arbeitete als Regieassistent am Theater Ingolstadt und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Anschließend arbeitete er als freier Regisseur. 1985 erhielt er den Förderpreis für junge Bühnenschaffende der Dr. Otto Kasten Stiftung. 1986 wurde Weise leitender Regisseur am Düsseldorfer Schauspielhaus, 1989/90 Schauspieldirektor am Staatstheater Darmstadt. Von 1991 bis 2003 war er Intendant des Theaters Oberhausen. Dort entdeckte er u.a. die Schriftstellerin Sibylle Berg für's Theater. Seit 2003 ist Weise Generalintendant des Theaters Bonn.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Klaus Weise:

Das Dershowitz-Protokoll am Theater Bonn (4/2008)

Blick auf den Hafen am Theater Bonn (5/2009)

Geschichten aus dem Wiener Wald am Theater Bonn (3/2011)

Die Damen warten am Theater Bonn (12/2012)

2011-03-26 13:29:27