Hoffmann, Frank

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Hoffmann, Frank

Frank Hoffmann, geboren am 23. Februar 1954 in Luxemburg, ist Regisseur und Intendant der Ruhrfestspiele Recklinghausen und des Théâtre National du Luxembourg.

Hoffmann studierte in Luxemburg und Heidelberg Germanistik, Romanistik und Philosophie. 1983 promovierte er mit der Dissertation "Jean Genets Theater im Licht der Philosophie Michel Foucaults". Von 1979 bis 1983 arbeitete Hoffmann als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Heidelberg. 1981/1982 war er als Regieassistent von David Mouchtar-Samorai am Stadttheater Heidelberg und ab 1983 als freier Regisseur in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz tätig.

1997 gründete Hoffmann das Théâtre National du Luxembourg, das er seitdem auch leitet. 2004 wurde Hoffmann als Nachfolger von Frank Castorf Intendant der Ruhrfestspiele Recklinghausen. Aufgrund steigender Umsätze und Besucherzahlen wurde sein Vertrag 2014 bereits zum zweiten Mal verlängert - bis 2018.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Frank Hoffmann:

Robert Guiskard bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (5/2010)

Aufstand bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (5/2011)

Der Revisor bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (5/2012)

Flucht nach Ägypten am Théâtre National du Luxembourg (2/2015)

Der Besuch der alten Dame bei den Ruhrfestspielen (5/2018)