Claessen, Max

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Claessen, Max

Max Claessen, geboren am 23. Februar 1978, ist Regisseur.

Nach dem Studium der Theater- und Medienwissenschaft, Neueren deutschen Literaturgeschichte und Kunstgeschichte an der FAU Erlangen-Nürnberg war Claessen von Sommer 2006 bis 2009 Regieassistent am Thalia Theater Hamburg. Seit der Spielzeit 2009/10 arbeitet er als freier Regisseur an vielen Theatern im deutschsprachigen Raum, darunter dem Deutsches Theater Berlin, Thalia Theater Hamburg, Deutsches Theater Göttingen, Theaterhaus Jena, Theater Osnabrück, Saarländisches Staatstheater, Theater Münster, Theater Erlangen, Théâtres de la Ville du Luxembourg, Schauspielhaus Salzburg. Bei den Hamburger Privattheatertagen 2013 erhielt er den Publikumspreis für seine Inszenierung von "Der Vorname" von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière.

nachtkritiken zu Arbeiten von Max Claessen:

Feuer mit mir (UA) am Theater Chemnitz (2/2011)

Fräulein Hallo und der Bauernkaiser am Theater Münster (4/2014)

Martinus Lutherus am Theater Münster (9/2016)

Link:

www.maxclaessen.com