Pommerat, Joël

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Pommerat, Joël

Joël Pommerat, 1963 in Roanne/Frankreich geboren, ist Schauspieler, Regisseur und Dramatiker.

Pommerat wurde mit 18 Jahren Schauspieler und begann mit 23 Jahren regelmäßig zu schreiben. 1990 wurde sein erstes Stück "Le Chemin de Dakar" am Pariser Théâtre Clavel uraufgeführt. In diesem Kontext gründete er die Compagnie Louis Brouillard. Die nachfolgenden Stücke wurden am Théâtre de la Main d’Or in Paris aufgeführt. Seit dieser Zeit entwickelt Pommerat seine Stücktexte oftmals zusammen mit den Schauspieler*innen während der Proben. Er definiert sich dabei als Autor der Aufführung ("auteur de spectacle") und die Mitglieder seiner Compagnie als Mitautoren. 2004 gelang Joël Pommerat mit der Uraufführung von "Au monde" am Théâtre National de Strasbourg der internationale Durchbruch.

Pommerats  Werke wurden u.a. mit dem Grand Prix de littérature dramatique, mit dem Prix Molière und dem Prix Beaumarchais ausgezeichnet. Das Festival d'Avignon präsentierte 2006 eine Werkschau seiner Inszenierungen. 2016 wurde er mit dem Europäischen Theaterpreis ausgezeichnet.

Nachtkritiken zu Stoffen und Stücken von Joël Pommerat:

Cet Enfant am Theater der Welt Halle (6/2008)

Je tremble 1 & 2 beim Festival d'Avignon (7/2008)

Kreise / Visionen am Schauspielhaus Düsseldorf (2/2015)

Mein Kühlraum am Landestheater Linz (12/2015)

Triumph der Freiheit nach Joël Pommerats Ça ira! am Theater Dortmund (9/2016)

Die Wiedervereinigung der beiden Koreas am Burgtheater Wien (4/2016)

La Révolution #1 - Wir schaffen das schon am Theater Münster (4/2017)

La Révolution #1 - Wir schaffen das schon am Staatstheater Saarbrücken (5/2017)

Kreise / Visionen am Residenztheater München (6/2017)

Die Wiedervereinigung der beiden Koreas am Theater Münster (4/2018)

Weitere Beiträge zu Joël Pommerat:

Theaterbrief aus Paris (7) – Joël Pommerat ist der Theatermacher der Stunde (5/2011)