Petras, Armin

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Petras, Armin

Armin Petras, geboren 1964 im sauerländischen Meschede ist Regisseur, Theaterleiter und Autor, letzteres meist unter dem Pseudonym Fritz Kater. Seit der Spielzeit 2013/14 ist er Indendant des Schauspiel Stuttgart.

1969 mit seinen Eltern in die DDR übergesiedelt, studierte Petras Regie an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", war Oberspielleiter am Theater Nordhausen, Schauspieldirektor am Staatstheater Kassel, Hausregisseur am Schauspiel Frankfurt und Kurator der Spielstätte schmidtstrasse12 in Frankfurt am Main. Von 2006 bis 2013 war Petras Intendant des Berliner Maxim Gorki Theaters, bevor er 2013 seine Intendanz in Stuttgart antrat. Im November 2016 gab er bekannt, Stuttgart vor Ablauf seines Vertrags (2021) schon 2018 zu verlassen. Mit der Spielzeit 2018/19 ist er Hausregisseur am Theater Bremen.

Nachtkritiken zu Inszenierungen und Stücken von Armin Petras:

Horns Ende Schauspiel Leipzig (3/2006)

Der Schimmelreiter am Schauspiel Köln (6/2007)

Heaven (zu tristan) am Schauspiel Frankfurt (9/2007, eingeladen zu den Mülheimer Theatertagen '08 – hier gehts zum Stückdossier auf der nachtkritik.de-Seite zum Festival)

Gertrud am Schauspiel Frankfurt (12/2007, eingeladen zum Theatertreffen '08)

Mefisto forever am Berliner Maxim Gorki Theater (2/2008)

Als wir träumten am Schauspiel Leipzig (4/2008)

Zwei arme Polnisch sprechende Rumänen bei den Wiener Festwochen (6/2008)

Brand am Hamburger Thalia Theater (9/2008)

Ödipus auf Cuba im Maxim Gorki Theater Berlin (11/2008)

Rummelplatz im Maxim Gorki Theater Berlin

Opening Night am Schauspiel Frankfurt (3/2009)

Rose – oder Liebe ist nicht genug am Hamburger Thalia Theater (4/2009)

Zornig geboren bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen (6/2009)

Die Korrektur beim Korrekturen-Spektakel im Maxim Gorki Theater Berlin (7/2009)

Abschlussfeier im Anhaltisches Theater Dessau (10/2009)

Der Kaufmann von Venedig am Maxim Gorki Theater Berlin (10/2009)

Der Besuch der alten Dame am Staatsschauspiel Dresden (12/2009)

Der Krieg an den Kammerspielen München (3/2010)

Herakles-Trilogie am Theater Basel (4/2010, Autor)

we are blood am Maxim Gorki Theater Berlin (5/2010, Text & Regie)

Ein Mond für die Beladenen am Schauspielhaus Bochum (6/2010)

Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten am Staatstheater Stuttgart (7/2010, Regie)

Die Blechtrommel bei der Ruhrtriennale/am Maxim Gorki Theater (9/2010, Autor bzw. Bearbeiter von Günter Grass' Roman)

Die Hermannsschlacht an den Münchner Kammerspielen (10/2010)

Die Früchte des Zorns am Maxim Gorki Theater Berlin (12/2010)

Das Erdbeben in Chili am Staatsschauspiel Dresden (2/2011)

Droge Faust am Leipziger Centraltheater (3/2011)

Die Wohlgesinnten am Maxim Gorki Theater Berlin (9/2011)

John Gabriel Borkman an den Münchner Kammerspielen (2/2012)

Einar Schleef. Die Tagebücher am Maxim Gorki Theater, auch als Tänzer (2/2012)

zeit zu lieben zeit zu sterben am Maxim Gorki Theater Berlin (3/2012, nur Autor)

We are camera/Jasonmaterial am Theater Augsburg (4/2012, nur Autor)

Bahnwärter Thiel am Maxim Gorki Theater Berlin (11/2012)

Demenz Depression und Revolution am Maxim Gorki Theater Berlin (1/2013)

Heaven (zu tristan) am Schauspiel Hannover (2/2013, nur Autor)

Leben des Galilei am Staatsschauspiel Dresden (3/2013)

Gladow-Bande am Maxim Gorki Theater Berlin (3/2013)

Bauern sterben an den Münchner Kammerspielen (5/2013)

Der Hofmeister / Der Hals der Giraffe am Maxim Gorki Theater (6/2013)

Das kalte Herz am Schauspiel Stuttgart (2/2014)

Die Marquise von O. / Drachenblut am Schauspiel Stuttgart (5/2014)

Pfisters Mühle am Schauspiel Stuttgart (11/2014)

Der geteilte Himmel an der Berliner Schaubühne (1/2015)

Buch (5 Ingredientes de la Vida) an den Münchner Kammerspielen (4/2015)

Münchhausen bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (5/2015 / Autor)

Nora am Deutschen Theater Berlin (12/2015 | Neufassung nach Ibsen)

Der Sturm am Schauspiel Stuttgart (12/2015)

The King's Wives am Schauspiel Stuttgart (2/2016)

Nathan der Weise am Schauspiel Stuttgart (3/2016)

Die Erfindung der Roten Armee Fraktion... an der Schaubühne Berlin (4/2016)

Kruso am Schauspiel Leipzig (10/2016)

Orpheus in der Unterwelt an der Staatsoper Stuttgart (12/2016)

Eines langen Tages Reise in die Nacht am Schauspiel Stuttgart (2/2017)

Der Scheiterhaufen am Staatsschauspiel Dresden (4/2017)

Lulu am Schauspiel Stuttgart (11/2017)

Die Weber am Schauspiel Köln (2/2018)

Love You, Dragonfly am Theater Bremen (9/2018)

 

Weitere Beiträge zu Armin Petras:

Meldung: Armin Petras bleibt bis 2016 am Maxim Gorki Theater (12/2008)

Meldung: Armin Petras wird 2013 Schauspielchef in Stuttgart (10/2011)

Presseschau:  Armin Petras in der Stuttgarter Zeitung über sein Faible für Romane und die Münchner Kammerspiele (9/2014)

Presseschau: Die Süddeutsche Zeitung über Krisen-Signale am Schauspiel Stuttgart (6/2016)

Podcast: In Stuttgart wächst die Kritik an Intendant Armin Petras (7/2016)

Meldung: Armin Petras verläßt Stuttgart vor der Zeit (11/2016)

Interview: Armin Petras über die Gründe, seine Intendanz in Stuttgart vorzeitig abzugeben (11/2016)