Charim, Alexander

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Charim, Alexander

Alexander Charim, geboren 1981 in Wien, ist Regisseur.

Charim war Regieassistent am Burgtheater Wien und an der Wiener Staatsoper u.a. bei Luc Bondy und Peter Zadek. Er studierte Germanistik und Geschichte an der Universität Wien und Regie an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin (2003-2007).

2016 wurde er mit dem Dr.-Otto-Kasten-Preis der Intendantengruppe des deutschen Bühnenvereins ausgezeichnet. Im selben Jahr erhielt er den Nestroy-Preis in der Kategorie Beste Bundesländer-Aufführung für seine Inszenierung von Aki Kaurismäkis Lichter der Vorstadt (Landestheater Niederösterreich).

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Alexander Charim:

Don Carlos am Theater Osnabrück (11/2015)

Die Mountainbiker am Schauspielhaus Wien (10/2008)

Opernball am Volkstheater Wien (3/2019)

Weitere Beiträge zu Alexander Charim:

Festivalbericht: Körber Studio Junge Regie (4/2007)

Meldung: Nestroy-Preise 2016 in Wien verliehen (11/2016)

Link:

https://alexandercharim.com