Neuhäuser, Karin

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Neuhäuser, Karin

Karin Neuhäuser, 1955 in Leonberg bei Stuttgart geboren, ist Schauspielerin und Regisseurin.

Neuhäuser studierte Schauspiel in Bochum. Nach einer ersten Station in Wuppertal wechselte sie ans Theater an der Ruhr zu Roberto Ciulli. Ab 2000 arbeitet Neuhäuser auch als Regisseurin. Von 2002 bis 2005 ist sie Mitglied im Ensemble des Schauspielhauses Zürich unter der Leitung von Christoph Marthaler. Dort arbeitet sie unter anderem mit Christoph Marthaler, Stefan Pucher, Jan Bosse und Falk Richter. Seit der Spielzeit 2009/2010 ist sie Ensemblemitglied des Thalia Theaters Hamburg.

 

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Karin Neuhäuser:

Die Fledermaus im Schauspiel Frankfurt (10/2008).

Was ihr wollt im Mülheimer Theater an der Ruhr (9/2011)

Minna von Barnhelm im Mülheimer Theater an der Ruhr (12/2012)

Hedda Gabler am Schauspiel Köln (11/2014)

 

Weitere Beiträge zu Karin Neuhäuser:

Porträt: Karin Neuhäuser – Spezialistin für lebenshungrige Frauen (11/2006)

2011-09-22 10:21:55