Perrig, Elias

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Perrig, Elias

Elias Perrig, am 11. Juni 1965 in Hamburg geboren, ist ein Schweizer Regisseur.

Perrig studierte Molekularbiologie in Basel, ehe er sich für eine Theaterlaufbahn entschied. Er arbeitete u.a. am Theater Lübeck, am Staatstheater Kassel, am Theater am Neumarkt Zürich, am Schauspielhaus Zürich, am Staatstheater Hannover und am Grillo Theater Essen. Von 1999 bis 2005 war er Hausregisseur am Staatstheater Stuttgart. Von 2006 bis 2012 war Elias Perrig Schauspieldirektor am Theater Basel. Seit 2013 ist der Dozent am Mozarteum in Salzburg.

Nachtkritiken
zu Inszenierungen von Elias Perrig:

Liebe und Geld am Theater Basel (3/2008)

Wer hat's erfunden am Theater Bern (5/2008)

Eine Familie am Theater Basel (11/2009)

Sennentuntschi am Berner Theater (12/2009)

DNA am Theater Basel (03/2010)

Waisen am Theater Basel (10/2010)

Drei Schwestern am Theater Basel (5/2011)

Die Götter weinen am Theater Basel (9/2011)

Das weite Land am Theater Basel (2/2012)

Triptychon eines seltsamen Gefühls am Theater Basel (6/2012)

Wie es euch gefällt am Theater Heidelberg (12/2012)

Ratgeber für den intelligenten Homosexuellen am Volkstheater Wien (2/2013)

Orpheus steigt herab am Hans Otto Theater Potsdam (4/2014)

Kruso am Hans Otto Theater Potsdam (1/2016)

Richard III am Theater Heidelberg (3/2016)

Die schöne Fremde am Deutschen Theater Göttingen (6/2016)

1984 am Ernst Deutsch Theater Hamburg (8/2017)


Link:
http://eliasperrig.ch