Letts, Tracy

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Letts, Tracy

Tracy Letts, geboren 1965 im US-amerikanischen Tulsa (Oklahoma), ist Schauspieler und Dramatiker.

Nach seinem Schulabschluss ging er erst nach Dallas und dann, 20-jährig, nach Chicago, wo er für die Theatergruppen Steppenwolf und Famous Door arbeitete sowie das Bang Bang Spontaneous Theater gründete. 1991 schrieb er mit "Killer Joe" sein erstes Theaterstück. Für sein 2007 uraufgeführtes Stück "August: Osage County" (deutsch: "Eine Familie") erhielt er 2008 den Pulitzer-Preis.

Nachtkritiken
zu Stücken von Tracy Letts:

Eine Familie am Nationaltheater Mannheim (10/2008)

Eine Familie am Burgtheater Wien (10/2009)

Eine Familie am Bochumer Schauspielhaus (11/2009)

Eine Familie am Theater Basel (11/2009)

Verwanzt am Nationaltheater Mannheim (10/2010)

Eine Familie am Hans-Otto-Theater Potsdam (6/2011)

Im August in Osage County, Kritik des Films von John Wells (3/2014)

Eine Familie am Theater am Kurfürstendamm Berlin (1/2015)

Eine Frau am Berliner Ensemble (11/2017)

Mary Page Marlowe am Schauspiel Köln (11/2017)