meldungen

11 Prozent mehr für Hamburgs Kulturetat

20. Juni 2024. Der rot-grüne Hamburger Senat sieht für die Kulturbehörde im neuen Doppelhaushalt ein Plus von etwa 11 Prozent mit rund 460 Millionen Euro im nächsten Jahr vor. Das meldet der NDR und zitiert Kultursenator Carsten Brosda, der von "sensationell guten Nachrichten" spricht. Er "habe vor einem halben Jahr nicht damit gerechnet, dass man in der Kultur tatsächlich alle Mehrbedarfe ausgleichen und gleichzeitig auch noch Akzente setzen werde können." 

Marie Rötzer soll Josefstadt-Direktorin werden

20. Juni 2024. Marie Rötzer soll ab 2026 Direktorin des Wiener Theater an der Josefstadt werden. Das berichtet unter anderem Margarete Affenzeller im Standard. Die offizielle Bestätigung stehe noch aus und werde für nächsten Montag erwartet. Rötzer folgt dann auf Herbert Föttinger, der das Haus zwanzig Jahre lang geleitet hat.

Deutsches Theater Göttingen: Sanierung für 178 Millionen

18. Juni 2024. Das Deutsche Theater in Göttingen muss umfassend saniert werden, das berichtet unter anderen die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine (HNA). Bei der Vorstellung des Gesamtvorhabens am gestrigen 17. Juni habe das beauftragte Planungsbüro "W+P Gesellschaft für Projektrealisierung mbH" dafür die Summe von 178 Millionen Euro genannt.

Schauspiel Frankfurt: Anselm Weber bleibt bis 2030 Intendant

17. Juni 2024. Anselm Weber bleibt bis 2030 Intendant und Geschäftsführer des Schauspiels Frankfurt. Wie das Haus in einer Presseaussendung mitteilt, ist der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main der Empfehlung von Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Ina Hartwig gefolgt und hat einer Vertragsverlängerung Webers über Juli 2027 hinaus für weitere drei Jahre zugestimmt.

Theater Eisleben: Frank Martin Widmaier wird Intendant

13. Juni 2024. Frank Martin Widmaier übernimmt im kommenden Jahr die künstlerische Leitung des Theaters Eisleben. Das berichtet unter anderem der MDR auf seiner Webseite. Widmaier soll sein Amt den Berichten zufolge am 1. August 2025 antreten. Damit folgt er auf Ulrich Fischer, der als dienstältester Intendant Sachsen-Anhalts in Rente geht. Fischer leitet das Theater seit 1994.

Seite 2 von 226