Zusammenbleiben

Wilhelmshaven, 16. Oktober 2017. Olaf Strieb hat seinen Vertrag als Intendant der Landesbühne Niedersachsen Nord mit Sitz in Wilhelmshaven um fünf Jahre bis zum Ende der Spielzeit 2022 / 2023 verlängert. Das teilt die Landesbühne in einer Presseaussendung mit.

olaf strieb2 120 c axel biewerOlaf Strieb
© Axel Biewer
Den Beschluss zur Vertragsverlängerung fasste die Zweckverbandsversammlung der Landesbühne einstimmig. Der Germanist und Theaterwissenschaftler Strieb leitet seit der Spielzeit 2013/2014 die Geschicke des Hauses im Nordwesten. Als Intendant ist er für die künstlerische Gestaltung des Spielplanes ebenso verantwortlich wie für die Geschäftsführung der Gesellschaft. Seit 2001 arbeitet Strieb bundesweit als freier Regisseur an unterschiedlichen Theatern – in Wilhelmshaven war er bereits von 2009 bis 2013 als Oberspielleiter tätig.

(Landesbühne Nord / Focus / jnm)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren