Gold fürs dolose Wien

Berlin, 27. Dezember 2014. Es geht weiter aufwärts mit nachtkritik.de, steil, sehr steil, sprich: 20 Prozent Steigerung gegenüber 2013: Knapp 3.000.000 Besuche und rund 18.000.000 Seitenaufrufe verzeichnete die Seite in diesem Jahr (Quelle: awstats). Der einsame Spitzenreiter in Sachen Leser*innen-Interesse ist ein Spross dieses Jahres: die seit Februar 2014 jeden Dienstag frisch servierten gemein&nutzlos-Diagramme. Als wöchentlich aktualisierte Seite läuft sie in dieser Jahresauswertung allerdings ebenso konkurrenzlos wie die bewährt unschlagbaren nachtkritik-Charts.

Das Glück der Nische

29. Dezember 2014. Seit der Gründung von nachtkritik.de sind die Leserkommentare Aufreger und Anreger, Anstoßer und Aufrüttler – und elementarer Bestandteil dieser Seite. nachtkritik.de ist 2007 mit dem Aufruf zur Widerrede, zum Mitdenken, Mitreden und -schreiben angetreten. "Weil wir denken, dass es sich lohnt. Dass es in Kunstdingen kein abschließendes Urteil geben kann, sondern das Gespräch braucht, den Dialog der Leser mit dem Kritiker und den der Leser untereinander", wie es im September 2014 in einer Antwort der Redaktion unter einem Leserkommentar hieß, als nämlich die Kommentarkultur im Netz in einer durch sueddeutsche.de-Chef Stefan Plöchinger angestoßenen Debatte gerade allgemein geschmäht und gewürdigt, verflucht und verteidigt wurde.

nachtkritik.de-Jahresendquiz 2014 mit Preisen

12 Fragen zum Theaterjahr 2014, zu jedem Monat eine. Es gibt jeweils eine richtige Antwort. Wer sich nicht sicher ist, der kann natürlich jederzeit nachschlagen – zu allen Fragen findet sich irgendwo auf nachtkritik.de (oder anderswo, aber warum in die Ferne schweifen?) die Lösung.

Das Spiel läuft bis zum 3. Januar 2015 um 20.00 Uhr. Unter den Einsendern mit den meisten, im Idealfall 12 richtigen Lösungen verlosen wir unter Ausschluss des Rechtsweges:

1. Preis: zwei frei wählbare Theaterkarten für eine Repertoirevorstellung der Schauspielsparte im deutschsprachigen Raum

2.-3. Preis: die nachtkritik weinedition 2014: 6 Fl. Wein des Weinguts Castel Peter

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Fröhliches Raten!

weiter