logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Mehr für Neues

13. Dezember 2019. Um 200.000 Euro aufgestockt hat der Freistaat Bayern im laufenden Jahr seine Förderung für das Theater Hof. Das teilt das Theater in einer Presseaussendung mit. Der Freistaat steuert nun 5,1 Millionen Euro bei zum 11-Millionen-Etat des Hofer Theaters.

Ein Teilbetrag von 100.000 Euro ist der Pressemitteilung zufolge explizit ausgewiesen als Leistungszuweisung für die hohe Anzahl an Uraufführungen und deutschsprachigen Erstaufführungen im Spielplan des Theaters.

* Wir haben die Meldung am 4. Februar 2020 korrigiert.

(Theater Hof / eph)