logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Neue Aufgaben

16. Juni 2021. Thomas Oberender, Intendant der Berliner Festspiele, wird seine Tätigkeit Ende des Jahres beenden. Das teilen die Berliner Festspiele in einer Presseaussendung mit. Nach "zehn erfüllenden und erfolgreichen Jahren für die Berliner Festspiele" will Oberender sich neuen Aufgaben und Herausforderungen zuwenden, heißt es.

Der 1966 geborene Oberender ist seit 2011 Intendant der Berliner Festspiele. Zuvor leitete er die Schauspielsparte der Salzburger Festspiele. Erst im November 2020 war sein Vertrag mit den Berliner Festspielen bis 2025 verlängert worden.

(Berliner Festspiele / sle)