logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Songs of Joy zum Zweiten

Berlin, 13. September 2007. Noch e mol! Wer einen Liedtext hat und ihn vertonen lassen möchte, wende sich ans Maxim Gorki Theater in Berlin. Dort harren ab dem 1. Oktober die Musiker Jacques Palminger (Studio Braun) und Carsten "Erobique" Meyer (International Pony) darauf, diese Stücke aufzunehmen und zu vertonen. Wer Lust hat am 6. und am 13. Oktober im Maxim Gorki Studio vorbeizuschauen, wenn die Ergebnisse der Woche präsentiert werden, darf dann auch mitsingen und mitmachen.

Schon letzten Herbst hatten Palminger und Meyer zwei Wochen lang Texte des Publikums vertont.  Entstanden ist eine CD mit insgesamt 22 Liedern, über die das Fachblatt "Spex" schrieb: "Songs For Joy ist tatsächlich eine Freude und das Gegenteil von zynisch."

Ab sofort können Texte zum Vertonen eingesandt werden. Entweder an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder an das
Maxim Gorki Theater Berlin, Songs for Joy, Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin.

(jnm)