Steinberg, Jörg

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Steinberg, Jörg

Jörg Steinberg, geboren 1963 in Berlin, ist Schauspieler und Theaterregisseur.

Nach der Schule absolvierte Steinberg eine Lehre zum Facharbeiter für Nachrichtentechnik, Spezialisierungsrichtung Vermittlungs- und Signalanlagen, ehe er von 1983 bis 1987 an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin studierte. Sein erstes Engagement führte ihn für drei Jahre ans Landestheater Dessau. Nach 1990 arbeitete er mit Jo Fabian zusammen und war als Schauspieler freiberuflich im Theater wie in Film und Fernsehen tätig. Ab 1996 arbeitete Steinberg als freier Regisseur und Autor. Seit 2011 ist er fest engagiert als Hausregisseur und Studioleiter am Neuen Theater in Halle / Saale.

Nachtkritiken zu Arbeiten von Jörg Steinberg

Macbeth mit der Bremer Shakespeare Company (Regie, 4/2007)

War'n zwei Brüder einst in Sachsen am Theater Altenburg (Schauspiel, 6/2009)

Zscherben – Ein Dorf nimmt ab! am Neuen Theater Halle (Autor, 5/2011)

Leben des Galilei am Neuen Theater Halle (Schauspiel, 5/2013)

Dantons Tod am Neuen Theater Halle (Regie, 6/2014)

Ein Volksfeind am Neuen Theater Halle (Regie, 2/2015)

Bornholmer Straße am Neuen Theater Halle (Regie, 11/2015)

Homepagewww.joergsteinberg.de