Von Mannheim nach München

München, 8. März 2016. Einer Meldung der Süddeutschen Zeitung (aufgerufen am 8.3.2016) zufolge wird Andrea Gronemeyer neue Intendantin am Münchner Theater der Jugend "Schauburg". SPD und CSU sollen sich über die Personalie verständigt haben, nachdem sich in der Endrunde drei Bewerber*innen in einer nichtöffentlichen Sitzung des Kulturausschusses den Fragen der Stadträte gestellt hatten. Die Entscheidung muss noch von der Vollversammlung des Stadtrats bestätigt werden. Die Amtszeit des amtierenden Schauburg-Intendanten George Podt endet nach der Spielzeit 2016/17.

Andrea Gronemeyer ist seit 2013 Teil des fünfköpfigen Leitungsteams des Nationaltheaters Mannheim und Sprecherin des Arbeitskreises der Kinder- und Jugendtheater Baden-Württemberg. 2014 gewann sie den Deutschen Theaterpreis Der Faust für ihre Mannheimer Inszenierung "Tanz Trommel" in der Kategorie "Regie Kinder- und Jugendtheater".

(SZ / miwo)

 
Kommentar schreiben