Der Siegeszug des Billeteurs

Berlin, 27. Dezember 2013. Über 2.500.000 Besuche und fast 15.000.000 Seitenaufrufe verzeichnete nachtkritik.de in diesem Jahr (Quelle: awstats), Tendenz steigend. Außer Konkurrenz bei den Zugriffszahlen läuft der Dauerbrenner: die wöchentlich aktualisierten nachtkritik-Charts. Welche Inhalte im weiten Feld von Nachtkritiken, Meldungen, Presseschauen, Festivalberichten oder Debattenbeiträgen die nachtkritik-Leser am häufigsten anschauten, steht in unserer Top 10:

 

1 Debattenbeitrag aus Wien
Rede des Billeteurs
Zum 125. Burgtheater-Jubiläum – Die Protestrede des Billeteurs zum Jubiläumskongress 125 Jahre Wiener Burgtheater an der Ringstraße

2 Nachtkritik von Anne Peter et al. aus der Volksbühne Berlin
Die Pfosten sind, die Türen fest verriegelt
12-Spartenhaus – Ida Müller und Vegard Vinge bitten ins Foyer

3 Meldung aus Berlin
Rabiat, schroff, unendlich zart
Sven Lehmann gestorben

4 Nachtkritik von Matthias Weigel aus der Volksbühne Berlin
Die Toten ficken die Lebenden
Club Inferno – Für die Berliner Volksbühne umspielen Signa Dante und laden ihr Publikum ins Séparée

5 nachtkritik.de-Theatertreffen 2013
Wählen Sie die wichtigsten Inszenierungen des vergangenen Jahres!
nachtkritik-Theatertreffen 2012: Die Nominierungen

6 Meldung aus Berlin
Weißer Rauch
Auswahl für das Berliner Theatertreffen 2013 steht

7 Nachtkritik von Sophie Diesselhorst aus dem Gorki Theater Berlin
Die Untergangsgesellschaft
Der Kirschgarten – Nurkan Erpulat liest in seiner Eröffnungsinszenierung am Berliner Maxim Gorki Theater Tschechow mit Migrationshintergrund

8 Meldung aus Berlin
Bis die Technik das Licht ausmacht
Studenten besetzen die Hinterbühne des Maxim Gorki Theaters Berlin

9 Nachtkritik von Anne Peter aus der Schaubühne Berlin
Mein erstes Mal
Romeo und Julia – Lars Eidinger zieht Shakespeares Liebestragödie an der Schaubühne gnadenlos durch den Kakao

10 Meldung aus Berlin
Vers für Vers
Dimiter Gotscheff verstorben


Hier entlang zur Liste der meistgelesenen nachtkritik.de-Seiten 2012.

Kommentare

Kommentare  
#1 Meistgelesen 2013: warum?sinnlos der seefahrer 2013-12-27 17:37
warum in aller Welt soll ich mir sowas ansehen? welche Schlüsse soll ich aus dieser Rangliste ziehen? und vor allem: warum ?
#2 Meistgelesen 2013: deuten!martin baucks 2013-12-27 20:04
Ich wollte mir heute ein Astra Opel Cabrio kaufen und es vor das Tor des Kanzlerinnenamtes rammen. Aber ich hab es nicht getan. Ich armer Versager.

Diese Liste müssen sie deuten, liebe Redaktion!
#3 Meistgelesen 2013: wieso?kolja 2013-12-27 20:59
Wieso "muß" die Redaktion diese Liste jetzt deuten? Schafft das nicht jede_r Leser_in selbst?

Von mir jedenfalls vielen Dank für den Service, liebe Redaktion ...

Nebenbei, Herr Baucks, haben wir in Deutschland jetzt mehrere Kanzlerinnen? Wär mir neu ...

Kommentar schreiben