Böhm, Leonie

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Böhm, Leonie

Leonie Böhm ist Regisseurin, Performerin und Bildende Künstlerin.

1982 in Stuttgart geboren, studierte sie zunächst Bildende Kunst an der Kunsthochschule Kassel, Nach Hospitanzen und Assistenzen am Staatstheater Kassel nahm 2011 ein Studium der Schauspielregie an der Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg auf, das sie 2016 abschloß. Ihre Inszenierungen "Nathan der Weise" am Thalia Theater wurden 2017 und Yung Faust an den Münchner Kammerspielen 2019 zum Festival Radikal Jung in München eingeladen. Ihre "Medea*" vom Schauspielhaus Zürich wurde zum Theatertreffen 2021 ausgewählt.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Leonie Böhm:

1968 an den Münchner Kammerspielen (2/2018)

Yung Faust an den Münchner Kammerspielen (1/2019)

Fuck Identity - Love Romeo am Theater Bremen (5/2019)

Kasimir und Karoline am Schauspielhaus Zürich (9/2019)

Die Räuberinnen an den Münchner Kammerspielen (11/2019)

Medea* am Schauspielhaus Zürich (9/2020)

Schwestern am Schauspielhaus Zürich (4/2021)

NOORRRRAAAAAAAA am Maxim Gorki Theater Berlin (9/2021)


Weitere Beiträge zu Leonie Böhm:

Meldung: Einladungen zu Festival "Radikal Jung" (2/2017)

Meldung: Einladungen zum Festival "Radikal Jung" (2/2019)

Meldung: Einladungen zum Berliner Theatertreffen 2021 (2/2021)

Theaterpodcast #41: Über problematische Klassiker und Hosenrollen (11/2021)