Sie nahmen alles

29. März 2017. Bei der "Woche junger Schauspieler 2017“ in Bensheim hat das ETA Hoffmann Theater Bamberg mit Cilli Drexels Inszenierung von Konstantin Küsperts europa verteidigen sowohl den Günther-Rühle-Preis für herausragende schauspielerische Leistungen, als auch den Publikums- sowie den Schülerpreis gewonnen. Es ist das erste Mal, dass einem Schauspielensemble gleich alle drei Preise in Bensheim verliehen wurden.

europa verteidigen3 Martin KaufholdPreisträgerinnen ohne Regisseurin, das Bamberger Ensemble von "europa verteidigen": Stefan Hartmann,
Bertram Maxim Gärtner, Marie Nest, Nicolas Garin, Ronja Losert  © Martin Kaufhold
Veranstaltet von der Stadt Bensheim an der Bergstraße, der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, fand die "Woche junger Schauspieler" in diesem Jahr zum 22. Mal statt.

Die Nominierten

Die Einladungsjury - Hermann Beil, Marlene Schäfer und Klaus Völker - hatte fünf Inszenierungen für den Wettbewerb um den mit 3.000 Euro dotierten "Günther-Rühle-Preis" eingeladen. Neben "europa verteidigen" aus Bamberg waren dies:

Das Theater Osnabrück mit "Die Verwandlung" nach Franz Kafka, inszeniert von Nina de la Parra; die Hochschule für Musik Saar, Saarbrücken mit "Nacht mit Gästen – Eine Moritat", ein Musiktheater von Stefan Litwin nach dem gleichnamigen Roman von Peter Weiss, Komposition und Musikalische Leitung: Stefan Litwin, Inszenierung: Frank Wörner; das Berliner Ensemble mit "Krankheit der Jugend" von Ferdinand Bruckner, inszeniert von Catharina May sowie das Badische Staatstheater Karlsruhe mit "Ich rufe meine Brüder" von Jonas Hassen Khemiri, inszeniert von Marie Bues.

Jury und Schirmherrin

Den von der Stadt Bensheim gestifteten Günther-Rühle-Preis für die Leistung eines jungen Ensembles verliehen in diesem Jahr die Juror*innen Edgar M. Böhlke, Schauspieler und Hochschulprofessor für darstellende Künste, die Theaterregisseurin Marie Helene Anschützaus Darmstadt und die Bensheimer Oberstudienrätin Gabriele Lang. 

Schirmherrin der "Woche junger Schauspieler" war die Schauspielerin Jana Schulz, Gertrud-Eysoldt-Preisträgerin 2016. Über den Publikmspreis stimmte das Bnsheimer Publikum mit Punktevergabe ab, den Schülerpreis vergab eine Schüler-Jury aus verschiedenen Schulen.

(ETA Hoffmann Theater Bamberg / Deutsche Akademie der Darstellenden Künste / Stadtkultur Bensheim / jnm /

Kommentar schreiben