Klink, Sebastian

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Klink, Sebastian

Sebastian Klink, geboren 1976 in Friedrichroda/Thüringen, ist Theaterregisseur.

Klink studierte in an der Humboldt Universität zu Berlin von 1996 bis 2002 Philosophie, Theaterwissenschaft und Neue deutsche Literatur, sowie von 2002 bis 2006 Theaterregie an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch". Von 2003 bis 2011 war er Gitarrist der Band Voltron. 2010 nahm er ein Festengagement an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin an, als künstlerischer Assistent von Frank Castorf und als Regisseur. Klink betreute auch nach der Volksbühnen-Zeit Arbeiten von Castorf als künstlerischer Produktionsleiter.

Nachtkritiken zu Arbeiten von Sebastian Klink:

Pastor Ephraim Magnus am Deutschen Schauspielhaus Hamburg (Produktionsleitung, 3/2015)

Tschewengur. Die Wanderung mit offenem Herzen am Schauspiel Stuttgart (Produktionsleitung, 10/2015)

Exodus an der Volksbühne Berlin (3/2016)

Reise nach Petuschki an der Volksbühne Berlin (4/2017)

Les Misérables am Berliner Ensemble (Produktionsleitung, 12/2017)

Der haarige Affe am Deutschen Schauspielhaus Hamburg (Produktionsleitung, 2/2018)

9 Tage wach am Staatsschauspiel Dresden (11/2018)