Medienschau: Standard – Holzinger empört katholische Kirche

"Respektlose Persiflage"

"Respektlose Persiflage"

14. Juni 2024. Florentina Holzingers Inszenierung "Sancta", die Ende Mai am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin herauskam und zurzeit bei den Wiener Festwochen läuft, ruft bei Würdenträgern der österreichischen katholischen Kirche Empörung hervor.

Das Stück sei eine "respektlose Persiflage auf die Heilige Messe, die nicht nur im katholischen Verständnis das Herzstück des Glaubens darstellt", so der Tenor – konkret vorgebracht vom Innsbrucker Bischof Glettler, der in der Bischofskonferenz für Kunst und Kultur zuständig ist. Hier der komplette Artikel.

(Der Standard/ cwa)

Kommentar schreiben