meldung

Autorin Sibylle Berg ins Europaparlament gewählt

10. Juni 2024. Die Autorin und Dramatikerin Sibylle Berg ist für die Partei "Die Partei" ins Europaparlament gewählt worden. Wie unter anderem die Freie Presse meldet, erhielt diese bei der gestrigen Wahl in Deutschland 1,9 Prozent der Stimmen und stellt damit zwei Abgeordnete.

Berg war auf dem zweiten Platz angetreten, den ersten Platz belegte der Autor, Satiriker und Parteivorsitzende Martin Sonneborn, der bereits seit 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments ist. Da bei der Europawahl keine Fünf-Prozent-Hürde gilt, haben auch kleinere Parteien die Möglichkeit, ins Parlament einzuziehen.

Berg, in Weimar geboren, hat insgesamt 17 Romane und 32 Theaterstücke verfasst, die im gesamten deutschsprachigen Bühnenraum inszeniert wurden und werden. Zuletzt kam am Berliner Ensemble eine Adaption ihres jüngsten Romans "RCE" in der Regie von Kay Voges heraus. 

(Freie Presse / cwa)


Mehr zum Thema:

     > Interview mit Sibylle Berg zu ihrer Kandidatur im Vorfeld der Europawahlen 

mehr meldungen

Kommentar schreiben