Auf zum Hundertjährigen!

10. September 2016. Das Kuratorium des Salzburger Festspielfonds schreibt die Stelle der Festspielpräsidentin/des Festspielpräsidenten aus, die zum Ende September 2017 frei wird. Das meldet die österreichische Tageszeitung Die Presse (10.9.2017). Die jetzige Präsidentin, Helga Rabl-Stadler, hat nach Angaben der Presse bereits "angekündigt, bis 2020 im Amt bleiben zu wollen und sich erneut zu bewerben".

Bewerbungen sind bis zum 12. Oktober 2016 möglich. Schwerpunkte der Arbeit sind die "Gewinnung und Betreuung von Sponsoren", die "Repräsentanz der Festspiele nach außen" sowie die "Vorbereitung und Durchführung der Festspiele", insbesondere des 100-Jahr-Jubiläums, das 2020 anfällt.

(chr)

 
Kommentar schreiben